Andachten - Ideen - Impulse

Nicht immer kann man in die Kirche gehen. Hier haben Sie eine kleine Sammlung an Impulsen für zuhause.



"Willingen sagt danke": Erntedankfest mal anders

3.10.2020


Andacht zum Schulanfang nach den Ferien

15.8.2020

Denk mal: Video-Andacht zum Tag des Denkmals

13.9.2020


Vergangenheit - Gegenwart und Zukunft

9.8.2020

Gottesdienst zum Jubiläum 20 Jahre Notfallseelsorge

29.8.2020


Gedanken zu den Ruinen im täglichen Leben

2.8.2020



Video-Andacht für die EKKW aus dem Waldecker Upland

26.07.2020


Einer trage des anderen Last: Andacht mit Pfarrer Heßler

05.07.2020


Video-Andacht mit Pfarrerin Stephanie Stracke

14.06.2020


Andacht: Die Zeit zwischen Himmelfahrt und Pfingsten

24.05.2020

Sommerliche Andacht mit Pfarrerin Birgit Basteck

19.07.2020


Video-Andacht aus Wetterburg mit Pfarrer Lueg

28.06.2020


Video-Andacht zu Trinitatis mit Pfarrerin Claudia Engler

07.06.2020


Himmelfahrt-Andacht von den Bergen des Uplands

21.05.2020

Andacht vom Diemelsee mit Dekanin Eva Brinke-Kriebel

12.07.2020


Pfarrer Steffen Blum predigt auf Kirchen-Baustelle

21.06.2020


Pfingst-Andacht mit Pfarrer Burkhard Uffelmann

31.05.2020


Video-Andacht im Freien mit Pfarrerin Lessing-Rümpler

17.05.2020



Kantate - Gedanken von Pfarrer Markus Heßler

10.5.2020

Chorgesang der Kantorei zum Sonntag Kantate

10.5.2020

Video-Gottesdienst mit Pfarrer Jörg Hebrank

3.5.2020



Gottesdienst aus Bad Arolsen

26.4.2020

Der Gute Hirte - Andacht aus Ober-Waroldern

26.4.2020

Video-Gottesdienst zum ersten Sonntag nach Ostern

19.4.2020



Osterandacht aus der Kilianskirche in Usseln

12.4.2020

Osterbetrachtung von Dekanin Eva Brinke-Kriebel

12.4.2020

Andacht zum Karfreitag

10.4.2020

10.4.2020 Mit Jesu Tod am Kreuz befasst sich die Dekanin des Kirchenkreises Twiste-Eisenberg, Eva Brinke-Kriebel, in ihrer Andacht zu Karfreitag.



Sonntags-Gruß zum  5.4.2020

5.4.2020 Pfarrer Klaus Nobiling spricht zum Palmsonntag in der Goddelsheimer Kirche. Seine Gemeinde hat Erfahrungen mit geschlossener Kirche.

Sonntags-Gruß zum 29.3.2020

29.3.2020 Pfarrer Uwe Jahnke gibt einen geistlichen Impuls zum Sonntag Judika am 29.03.2020. Die leere Mengeringhäuser Kirche regt ihn dazu an. Denken Sie mit!

Sonntags-Gruß vom 22.3.2020

22.3.2020 Pfarrerin Christel Wagner aus Korbach spricht über ein Hoffnungszeichen für die Passionszeit.



12.4.2020

Osterbetrachtung von Dekanin Eva Brinke-Kriebel

Menschen verlieren ihr Hab und Gut – aus heiterem Himmel.

Menschen werden krank und wir können es nicht verstehen.

Menschen sterben und wir wissen nicht warum- warum so früh, warum so spät, warum überhaupt.

All das gibt es. Und noch viel mehr.

Schweres, Unbegreifliches, Grausamens.

Grenzerfahrungen in unserem Leben, für mich sind es Karfreitagserfahrungen. 

Erfahrungen von Leid und Ohnmacht. Die Bibel erzählt uns an vielen Stellen davon.

In den Psalmen klagen die Beter Gott ihre Not, manchmal in drastischen Worten. Auch Jesus verwendet ein solches Psalmwort am Kreuz: „Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen.“ 

Dann stirbt er. Am Kreuz. Wie ein Verbrecher. Das ist Karfreitag.

 

Menschen erfahren Hilfe und werden gesund oder finden einen Ausweg aus schwieriger Lage.

Menschen begegnen sich und der Schöpfung mit Respekt, Freundlichkeit und Liebe.

Menschen spüren neues Leben in sich – ein Kind wird geboren.

All das gibt es auch. Und noch viel mehr. 

Schönes, Wunderbares, Hoffnungsvolles.

Mutmachende Erfahrungen in unserem Leben, für mich sind es Ostererfahrungen.

Erfahrungen von Liebe und Freude. Die Bibel erzählt uns an vielen Stellen davon.

Nachdem die Beter in den Psalmen Gott ihre Not geklagt haben, schwenken sie oft um in ein vertrauensvolles Gebet. 

Nachdem Jesus wie ein Verbrecher am Kreuz gestorben ist, holt Gott ihn zurück ins Leben. Auferstehung. Das ist Ostern.

Trotz aller schlimmen Erfahrungen gibt es immer wieder einen Neuanfang.

Trotz aller Dunkelheit in unserem Leben wird es immer wieder hell. So will Gott es für uns. 

Das feiern wir an Ostern, dem Fest der Auferstehung. Auferstehung heißt: wir bleiben nicht im Dunkel. Wir bleiben nicht im Tod. Neues Leben ist möglich. Schon hier und jetzt in dieser Welt und nach dem Tod noch einmal ganz anders.

Der Herr ist auferstanden - Halleluja! Er ist wahrhaftig auferstanden - Halleluja! 

Das ist der Ostergruß, auf den ich mich in jedem Jahr ganz besonders freue.

Ostern ist ein so schönes und so wichtiges Fest, das wir Christen eigentlich ganz vielfältig feiern mit der liturgischen Feier der Osternacht, in der das Dunkel der Nacht dem Lichte des Ostermorgens weicht. Mit großen Gottesdiensten, die häufig von Chören oder Posaunenchören festlich mitgestaltet werden. Mit Familiengottesdiensten, in deren Anschluss nicht selten Ostereier rund um die Kirchen gesucht werden und alle mit einem schokoladenverschmierten Gesicht nach Hause gehen.

In diesem Jahr ist das alles anders. 

Die Kirchen bleiben leer, die Chöre treffen sich nicht. Ostereier sucht man bestenfalls im kleinen Familienkreis.

Und doch wird es auch in diesem Jahr Ostern – und wir feiern das.

Die Glocken läuten, vielleicht hört man auch hier und da eine Posaune klingen. Über das Fernsehen oder auch das Internet können wir Gottesdienst und Andachten erleben. Und: Wir können unsere Osterkerze auch zu Hause anzünden und Gott dafür danken, dass er es nach jeder Dunkelheit auch wieder hell werden lässt. 

Wir können ihn darum bitten, dass wir als Kirche, als Gesellschaft, als weltweite Gemeinschaft diese aktuelle Krise gut überstehen werden. Dass die Kranken gesund werden, dass jeder und jede das hat, was er oder sie zum Leben braucht. Dass die soziale Distanz nicht zur Vereinsamung führt. Dass wir alle die Hoffnung nicht verlieren, sondern uns vom Osterlicht Mut, Kraft und jede Menge Liebe schenken lassen.

Der Herr ist auferstanden- Halleluja! Er ist wahrhaftig auferstanden- Halleluja! 

Mit diesem Osterruf grüße ich Sie ganz herzlich, auch im Namen Ihrer Pfarrerinnen und Pfarrer vor Ort.

Und wir alle wünschen Ihnen ein fröhliches und gesegnetes Ostern 2020!

Bleiben Sie gesund und unter Gottes Schutz!

 

Ihre 

Eva Brinke-Kriebel,

Dekanin im Kirchenkreis Twiste-Eisenberg


Wir informieren Sie gerne ...

und freuen uns über Rückmeldungen. Vielleicht haben Sie einen Fehler entdeckt, haben einen Vorschlag für neue Beiträge oder sonst eine Idee zu unserer Seite: Sie können uns gerne anmailen.

Bleiben Sie neugierig!

Unser Ansprechpartner:

 

Sascha Pfannstiel

sascha.pfannstiel@ekkw.de.